Suche
  • Stefanie

Warum du als Therapeut auf Bewertungen setzen solltest

Aktualisiert: Aug 9

Das Internet ist nicht nur der Ort, an dem Menschen nach Dingen suchen, sondern auch der Ort, an dem sie sich austauschen. So auch über Dienstleistungen und Produkte sowie ihre Erfahrungen darüber in Form von Bewertungen. Für Heilpraktiker für Psychotherapie und Coaches können eben solche Bewertungen Gold wert sein und maßgeblich zum Erfolg beitragen. Warum Bewertungen wichtig sind, Du keine Angst davor haben solltest und wie du dieses Thema am besten angehst, zeige ich dir in diesem Artikel.



Sich austauschen & Wissen teilen

Das Internet per se und Social Media im Speziellen sind für den interaktiven Austausch zwischen Nutzerinnen und Nutzern gedacht. Deshalb zielen auch die meisten Plattformen und Online Dienste darauf hin, User dazu zu bewegen, ihre Meinung über Dinge preiszugeben. Seien es Bewertungen von Produkten in Form von Likes oder Sternen, Erfahrungsberichte in Form von Posts oder Kommentaren, alles läuft darauf hinaus, dass User ihr Alltagswissen teilen.


Das trägt unter anderem noch mehr dazu bei, dass Menschen, die etwas suchen, dies im Internet tun. Denn anders als früher das Telefonbuch oder die gelben Seiten, erfahren sie so nicht nur, wo sie etwas bekommen, sie erhalten zugleich einen besseren Einblick und insbesondere die Bewertung von anderen gleich mit dazu. Dabei ist es wichtig zu verstehen, dass Userinnen und User immer anderen ihresgleichen mehr Glauben schenken als dem Anbieter selbst. Denn positiv über sich selber reden kann jeder, aber nicht über jeden reden andere positiv. Entsprechend hoch werden Bewertungen gewichtet, sowohl von Usern als auch von den Plattformen und Online Diensten selbst.


Auch du hast sicherlich bei der letzten Buchung eines Hotels oder Restaurants nachgeschaut, was andere über eben dieses gesagt haben und dies in deine Entscheidung hineinfließen lassen. Warum also sollten potenzielle Patientinnen und Patienten dies nicht auch tun, wenn es darum geht etwas so Wichtiges wie den künftigen Coach, Lebensberater oder Heilpraktiker für Psychotherapie zu finden?

Wenn es persönlich wird, wollen unsere Patienten sicher sein


Je persönlicher die Dienstleistung ist oder je wichtiger das Produkt für unser Leben, desto mehr wollen wir sichergehen, dass es sich um etwas qualitativ Gutes handelt. Und desto eher recherchieren wir vor dem Kauf oder der Buchung und schauen uns verschiedene Angebote an. Wenn dann eines der angeschauten Produkte oder eine der untersuchten Dienstleistungen zusätzlich noch über positive User-Bewertungen verfügt, dann ist dies ein unschlagbares Argument zu kaufen oder zu buchen. Dies gilt auch für Therapien bzw. insbesondere für Therapien.


Denn es gibt, denke ich, selten etwas so Persönliches und nahes, wie eine Therapie. Wo man sich öffnet, sein Inneres preisgibt und vor allem vertraut. Und genau das macht die Wahl des richtigen Therapeuten auch so diffizil. Denn unsere Patienten wollen sicher sein, dass sie sich in kompetente und vertrauenswürdige Hände begeben und ihre Gefühle geschützt wissen. Wenn daher andere Patientinnen und Patienten darüber berichten, wie wohl sie sich bei uns gefühlt haben, wie gut sie ihre Herausforderung dank uns als Therapeuten meistern konnten und wie zufrieden sie mit der Therapie waren, dann hat das großes Gewicht.


Keine Angst vor negativen Bewertungen


Natürlich kannst du nun argumentieren, dass wenn wie oben aufgezeigt, Bewertungen ein dermaßen großes Gewicht haben, auch negative Bewertungen entsprechend schwer wiegen. Doch obschon du damit nicht falsch liegst und dich vielleicht in deiner Zurückhaltung, mit Bewertungen zu arbeiten, bestätigt fühlst, gibt es doch einige Argumente, die trotzdem dafürsprechen.


Ja, es kann sein, dass es ein-zweimal einen Patienten geben wird, der nicht glücklich über den Verlauf oder den Ausgang der Therapie ist. Doch die Zahl der Patienten, die mit der Therapie und dir als Therapeut zufrieden sind, ist sicherlich um einiges grösser und sie werden die Regel ausmachen. Insofern du dir der Qualität deines Angebotes und deiner Kompetenzen sicher bist, gibt es daher an dieser Front nicht wirklich viel zu befürchten. Erinnere dich dazu nur einmal daran, wie viele Patienten dir nach Beendigung der Therapie oder bereits während der Therapie gedankt haben.


Hinzu kommt, dass User heutzutage durchaus wissen, wie Bewertungen zu gewichten sind und ein gutes Gespür dafür haben, ob es sich um eine ernstzunehmende oder zu vernachlässigende, einzelne Bewertung handelt. Wenn eine Dienstleistung oder ein Produkt 20 Bewertungen hat und eine oder zwei davon schlecht sind, sind User durchaus in der Lage die Rechnung zu machen und werden daher die 18 positiven Bewertungen insgesamt höher bewerten. Jeder weiß, dass man nie alle glücklich machen kann und das es vorkommen kann, dass ein Kunde oder eine Kundin nicht happy ist.


Zu guter Letzt geben dir Bewertungen, insbesondere negative, die Möglichkeit deine Kommunikationskompetenzen zu zeigen. Indem du auf Augenhöhe darauf reagierst und dich mit der Meinung des unzufriedenen Kunden ernsthaft beschäftigst, signalisierst du allen anderen Kundinnen und Kunden, dass du sie ernst nehmen wirst und bereit bist, dich mit ihnen auseinanderzusetzen. Das zeugt nicht nur von Kompetenz, sondern von persönlicher Größe. Und was wünscht man sich mehr von einem Therapeuten? Schon alleine, dass du die öffentliche Bewertung deiner Dienstleistung zulässt, spricht für potenzielle Patienten Bände und wiegt tausendmal mehr als eine negative Stimme.



Wie du Bewertungen aufbauen & pflegen kannst


● Um ein Bewertungssystem aufzubauen, musst du über eine Plattform oder einen Account verfügen, der dir die Publikation von Bewertungen ermöglicht. Dies kann z.B. eine Google Business-Account, ein Facebook oder ein Account auf einer der vielen anderen Plattformen sein. Achte darauf, dass du den Account sauber eröffnest und ausstattest, sodass er zugleich als Visitenkarte für dich und dein Angebot steht. Bitte denke auch daran, Bewertungen Deiner Patienten auf deiner Website zu publizieren, es gibt nichts authentischeres und ehrlicheres als sogenannte Testimonials, Patienten, die offen über die Zusammenarbeit mit Dir sprechen. Wie Du in wenigen Schritten Deine erste professionelle Website erstellst, erfährst Du hier.


● Um erste Bewertungen zu erhalten und möglichst zeitnah öffentlich zu zeigen, empfiehlt es sich, bestehende Patientinnen und Patienten um eine Bewertung zu bitten. Dies kannst du persönlich am Ende einer Therapiestunde tun oder z.B. mit einem entsprechenden Mail an deinen Kundestamm lösen. Achte darauf, auch Kundinnen und Kunden anzuschreiben, die ihre Therapie bereits abgeschlossen haben und gib ihnen am besten den direkten Link auf deinen Account, sodass sie möglichst wenig Aufwand haben. Neue Patienten wirst du dann laufend über die Bewertungsmöglichkeit informieren und so für immer neue Bewertungen sorgen.


● Tue Gutes und sprich darüber. Dies gilt insbesondere für Bewertungen. Beschränke dich nicht nur darauf Bewertungen anzukurbeln und zu sammeln, sondern teile diese Bewertungen auch weiter. Du kannst z.B. jeweils eine Kundenrückmeldung in deinem Newsletter platzieren oder sie auch als Social Media-Post aufarbeiten. So erhöhst du die Reichweite der Bewertungen und sprichst potenzielle Kundschaft direkt mit einer für sie relevanten Information an. Warum Du als Therapeut im psychotherapeutischen Bereich auf einen Newsletter setzen solltest, erfährst Du hier.


● Stelle sicher, dass du jeweils den Überblick über eingehende Bewertungen hast und reagiere auf sie. Bei positiven Bewertungen kannst du dich bedanken oder andere hilfreiche Hinweise platzieren, während negative Bewertungen für dich immer einen Handlungsbedarf darstellen sollten. Begegne der Kritik konstruktiv und auf Augenhöhe und versuche herauszufinden, um was es genau geht und wie du trotzdem helfen kannst. Denk daran: Deine Reaktion ist immer auch eine Information über dich als Therapeuten und Menschen.


Du hast Fragen zum Thema Bewertungen oder Marketing für psychotherapeutische Heilberufe? Nimm Kontakt mit mir auf, ich freue mich sehr, wenn ich Dir weiterhelfen kann.


#Bewertungen #Therapie #Marketing

17 Ansichten

Copyright © 2020 Bradford Goerss                                                                     E-Mail                                                                                        Impressum           Datenschutz