Suche
  • Stefanie

Online-Buchungstool für die eigene Praxis - ja oder nein

Aktualisiert: 26. Nov 2020

Für viele Therapeuten stellt sich bei Erstellen oder Überarbeiten der eigenen Website und des Online Angebotes die Frage, ob sich ein Buchungstool lohnt. Manche schrecken am Anfang davor zurück, weil sie denken, ein solches Tool sei kompliziert und zeitintensiv. In diesem Beitrag zeige ich auf, warum sich ein Buchungstool lohnen kann, wo die Vor- und Nachteile liegen und worauf es allgemein zu achten gilt.

Die eigene Praxis und Therapie-Tätigkeit zu digitalisieren gehört immer mehr zum Alltag von Psychologischen Beratern, Lebensberatern, Coaches und Therapeuten. Denn die Kundinnen und Kunden selbst bewegen sich vermehrt online und suchen auch online nach Hilfestellung und Lösungen für ihre Herausforderungen.


Therapeuten tun daher gut damit, ihre Dienstleistungen auch online darzustellen und anzubieten, denn nur wenn man dort auffindbar ist, wo sich die potenzielle Kundschaft aufhält und bewegt, wird man als Therapeut auch gefunden und entsprechend gebucht.


Im Rahmen des digitalen Auftrittes als Therapeut gerät man unweigerlich irgendwann auch an die Frage, ob man seinen Kundinnen und Kunden auch die Möglichkeit geben möchte, direkt online Termine zu buchen. Dabei schrecken einige beim Gedanken zurück, weil Online Buchungstool nach sehr viel Technik und Zeitaufwand klingt. Es gibt jedoch durchaus gute Gründe, sich als Therapeut ein Online Buchungstool zuzulegen.



Vorteile eine Online Buchungstools


Einer der größten Vorteile eines Online Buchungstools ergibt sich der Logik folgend, dass bei der Online Kommunikation allgemein der Fokus immer auf der Zielgruppe liegen sollte. Stell Dir daher folgende Situation vor: Deine Online Präsenz ist aufgebaut und erreicht interessierte Personen. Diese klicken nun auf die eingebetteten Links und gelangen so auf Deine Website, wo sie sich genauer über Deine Dienstleistung und Angebote informieren. All dies führt nun dazu, dass jemand eine Beratung, ein Coaching oder einfach einen Termin bei Dir buchen möchte. Im Normalfall muss die Person nun Dein Online Formular ausfüllen, eine Email schreiben oder Dich telefonisch zu erreichen versuchen. Alles gut und schön, doch wäre es nicht noch um einiges einfacher, wenn Dein potenzieller Kunde direkt über die Website schauen könnte, welche Termine du frei hast und direkt einen buchen könnte?



Buchen überall & jederzeit


Ein Online Buchungstool hat also schon allein den Vorteil, dass es eine Erleichterung für Deine Kundinnen und Kunden darstellt und eine weitere Hemmschwelle für sie abbaut. Die Buchung eines Termins geht mit einem Online Buchungstool leicht, von überall aus und jederzeit und entspricht so einem immer mehr verbreiteten Bedürfnis der potenziellen Kundschaft.



Termin-Überblick & automatisierte Kommunikation


Moderne Buchungstools haben den zusätzlichen Vorteil, dass Du sie mit Deinem Kalender verbinden kannst und so jederzeit den Überblick über Deine Termine behältst. Doch nicht nur das, sie vereinfachen Dir auch die Kommunikation mit Deinen Kunden. Denn gute Online Buchungstools beinhalten automatisierte Nachrichten, die Du einerseits individualisieren kannst und die Du andererseits genau nach Deinen Bedürfnissen einstellen kannst. Von der Danke-Meldung bei der Buchung, bis hin zur Erinnerung an den Kunden vor dem Termin, kannst Du einen großen Teil Deiner Kommunikation mit einem entsprechenden Tool automatisieren und spart so einerseits Zeit, während sich der Kunde gleichzeitig jederzeit abgeholt fühlt. Von der Erinnerungsfunktion profitierst zudem auch Du als Therapeut.


Papierlose Buchhaltung & vereinfachte Bezahlung


Ein weiterer Vorteil von Online Buchungstools ist, dass der Kunde bei der Buchung auch direkt online bezahlen kann. Das vereinfacht für ihn die Bezahlung und für Dich entfällt die Zeit, die Du sonst für Rechnungserstellung aufwenden müsstest und je nach dem damit, dem Rechnungsbetrag nachzurennen. Natürlich kannst Du die Einstellungen auch so setzen, dass keine Bezahlung für die Buchung notwendig ist und direkt über das Tool Rechnungen und auch Zahlungsanforderungen versenden. Ein weiterer Vorteil: Du kannst einzelne Aktionen und Kampagnen erstellen und direkt über das Buchungstool die entsprechenden Rabatt-Codes annehmen. Ebenfalls kannst Du über die meisten Online Buchungstools auch verschiedene Berichte und Buchungs- und Zahlungslisten erstellen, die dir deine Buchhaltung per se erleichtern.


Viele Zusatzfunktionen & Schnittstellen


Moderne Online Buchungstools bieten eine Vielzahl an Zusatzfunktionen, so dass Du Dir Dein System so einrichten kannst, dass es perfekt auf Deine individuellen Bedürfnisse und die Deiner Kundinnen und Kunden passt. So können beispielsweise einzelne Online Tools mit Online Konferenztools verbunden werden, die Spracheinstellungen individuell eingestellt werden und auch Kundendaten überblickt werden und zum Beispiel für einzelne Kampagnen verwendet werden. Zudem bist du durch die Verwendung eines Online Buchungstools nicht auf andere Buchungsplattformen angewiesen und damit unabhängiger.



Mögliche Nachteile von Online Buchungstools


Die Liste der Nachteile von Online Buchungstools ist relativ kurz, doch gilt es sich diese Punkte mindestens überlegt zu haben. Es kann nämlich sein, dass Deine Kundinnen und Kunden in ein Segment von Personen fallen, die mit Online Buchungen grundsätzlich überfordert sind. In diesem Fall solltest Du Dir überlegen, für sie mindestens noch eine weitere, ihnen entsprechende Buchungsmöglichkeit zu etablieren. Das Online Buchungssystem kannst Du trotzdem verwenden, um so zum Beispiel auch neue Kundschaft und neue Kundenkreise zu erreichen.


Was zwar kein wirklicher Nachteil ist, du jedoch auf jedenfalls sicherstellen solltest: Die DSGVO-tauglichkeit des Online Buchungstools. Das von Dir verwendete Tool sollte unbedingt DSGVO-konform sein und die Kundinnen und Kunden sollten entsprechend und proaktiv informiert werden.


Ebenso wichtig und Teil der DSGVO-Tauglichkeit ist die Datensicherheit Deines Online Buchungstools. Kundinnen und Kunden wollen Ihre Daten sicher wissen und dies zu gewährleisten ist Teil Deines Images als Therapeut. Prüfe daher gut, wie das jeweilige Buchungstool diesbezüglich funktioniert und welche Standards es anwendet.



Online Buchungstools - meine Favoriten


Die Auswahl an Online Buchungstools ist mittlerweile groß hat sowohl den Vorteil der breiten Wahlmöglichkeit als auch der Qual der Wahl. Ich empfehle euch grundsätzlich genügend Zeit in die Recherche zu investieren und euch mit den einzelnen Optionen etwas auseinanderzusetzen. Ich würde insbesondere darauf achten, welche Möglichkeiten und (Zusatz-)Einstellungen die Online Buchungsplattform bietet, ob diese euren Bedürfnissen und Vorstellungen entsprechen und ob sie mit euren Kundinnen und Kunden übereinstimmen.


Ich selbst bin Fan von zwei Plattformen, welche sowohl in einer kostenlosen als auch in einer bezahlten Variante erhältlich sind.


youcanbook.me


youcanbook.me ist ist ein Online Buchungstool der neueren Generation und bietet eine kostenlose Testversion an. Die Website des Tools ist übersichtlich gestaltet und das Tool bietet eine gute Palette an Optionen und Einstellungen. Du kannst damit Deine Verfügbarkeiten erfassen, Terminbuchungen organisieren und das Tool mit deinem Google- oder Outlook-Kalender verbinden. Sowohl die Oberfläche als auch die Erinnerungsemails lassen sich zudem voll und ganz auf Deutsch einstellen.


Calendly


Calendly ist meine Alternative zu youcanbook.me. Mit diesem Tool kannst Du unterschiedliche Events erfassen sowie festlegen, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten du jeweils verfügbar bist. Auch dieses Online Buchungstool bietet eine kostenlose Test-Version und in der bezahlten Version kannst Du das Buchungstool direkt mit Zoom verknüpfen.


Wie du vielleicht beim Lesen dieses Berichtes gemerkt hast, ich finde die Nutzung von Online Buchungstools eine sehr gute Sache und kann jeder Therapeutin und jedem Therapeuten nur empfehlen, sich eines zu besorgen. Neben der Tatsache, dass es die professionelle Online Präsenz abrundet und insbesondere potenzielle Kundinnen und Kunden anspricht, spart ein solches Tool viel Zeit und Energie, die man als Therapeut anderweitig einsetzen kannst.


Welches Buchungstool benutzt Du? Hat es sich für Dich bewährt? Schreibe gerne Deine Erfahrungen im Kommentar.

7 Ansichten0 Kommentare

Copyright © 2020 Stefanie Pöschl                                                                     E-Mail                                                                                        Impressum           Datenschutz